Herzlich Willkommen bei Spass am Klavier!

Mit Spass am Musizieren bringe ich meinen Schülerinnen und Schülern eines der schönsten Instrumente näher. Fundiert und auf individuelle Bedürfnisse abgestimmt, entdecken wir Schritt für Schritt die Welt der Klaviermusik. Von der Idee, Musik als lebenslangen Freund zu haben.


Lernen

Der Unterricht findet als Einzelunterricht einmal wöchentlich in den Räumen der Lehrkraft statt. Die Unterrichtseinheiten betragen wahlweise 25 oder 45 Minuten.

 

Mein Unterricht soll eine umfassende Grundlage zum selbstständigen Musizieren bilden. Ob allein auf der Bühne, in der Kammermusik oder vielleicht auch in einer Band, meine Schüler sollen sich überall zu Hause fühlen. Dazu gehört sowohl Technik, musikalischer Ausdruck und Theorie als auch eine umfassende Werkkenntnis. Daher fließen in meinen Unterricht so viele Stilrichtungen wie möglich mit - von Bach bis Boogie Woogie.

 

Auch das Improvisieren soll nicht zu kurz kommen. Die Möglichkeit, sich selbstsicher auf dem Klavier ausdrücken zu können um immer wieder neue Hörerfahrungen zu machen, möchte ich weitergeben. Der Lernfortschritt wird den Möglichkeiten und Bedürfnissen des Schülers selbstverständlich angepasst.

 

Denn über allen Zielen und Möglichkeiten steht natürlich der Spass an der Musik.

 

Spielen

Damit meine Schüler auch zeigen können was sie gelernt haben, finden regelmäßig Klassenvorspiele statt. Die Kinder sollen lernen sich selbstbewusst mit ihrem Können zu präsentieren. Darüber hinaus ist ein solches Konzert Ansporn und bietet die Möglichkeit andere Schüler und Werke kennen zu lernen. Nach dem Konzert erfolgt meist ein kleines Kaffeetrinken zum gemütlichen Beisammensein und Gesprächsaustausch.

 

Für meine Erwachsenen Schüler biete ich einen Musizierzirkel an. Bei den regelmäßigen Treffen steht vor allem die Kontaktaufnahme zu anderen Gleichgesinnten im Vordergrund.


Neben dem Klavierunterricht beschäftige ich mich darüber hinaus auch mit musikalischer Frühförderung bei Babys und Kleinkinder. Durch meine kleinen Kinder und der langjährigen Erfahrung aus musikalischer Früherziehung sowie dem Klavierunterricht begeistert es mich, einen Schüler von Anfang an musikalisch begleiten zu können.

 

Das Musikgartenkonzept hat sich da besonders bewährt. Für die musikalische Entwicklung werden bereits im Kleinkindalter wichtige Grundlagen gelegt. In den Eltern-Kind-Gruppen werden Kindern zwischen 18 Monaten und 3 Jahren viele Möglichkeiten geboten, Musik aktiv zu erleben.

 

Aktuelle Kurse

Babymusikgarten für Kinder von 4 bis 18 Monaten

Gemeinsames Musizieren und Musikhören ist in dieser frühen Phase für das Kind Nahrung für Körper, Geist und Seele. Das Babymusikgartenprogramm ist eine musikalische Unterrichtskonzeption, die mit vielen Körperwahrnehmungselementen, Schaukelliedern und kindgerechten Klangstrukturen die natürliche Entdeckungsfreude und Neugierde des Kindes berücksichtigt.

 

Für die musikalische Entwicklung werden bereits im Baby- und Kleinkindalter wichtige Grundlagen gelegt. In den Eltern-Kind-Gruppen werden den Babys von 4 bis 18 Monate sowie ihren Bezugspersonen viele Möglichkeiten geboten, Musik aktiv zu erleben.

 

Alle wichtigen Informationen zum Kurs im Überblick

Beitrag: 50,- Euro - im Voraus zu zahlen!

Wo: in den Räumen des Eltern-Kind-Zentrums (EKiZ), Goethestraße 15A, 14797 Kloster Lehnin

Wann: 10 Termine a 45 Minuten, immer freitags 9:30 Uhr - siehe Terminübersicht

Erster Termin: 12.01.2018
Sechster Termin: 02.03.2018
Zweiter Termin: 19.01.2017
Siebter Termin: 09.03.2018
Dritter Termin: 26.01.2018 Achter Termin: 16.03.2018
Vierter Termin: 02.02.2018 Neunter Termin: 06.04.2018
Fünfter Termin: 16.02.2018 Zehnter Termin: 13.04.2018